Lesungen mit Musik

Angelica Marcard

Angelica Marcard Text (Bild links) und Ricarda Streckel Flöte arbeiten seit  2012 zusammen und treten nun seit mehreren Jahren mit musikalischen Lesungen in verschiedenen Begegnungsstätten und Senioren- einrichtungen im Raum Bremen auf.

 

In den verschiedenen Programmen werden unterschiedlichste Themen des Alltags, des Jahreskreises bis hin zu den "großen Fragen" des Lebens und der Liebe thematisiert, zu denen sich Dichter und Autoren mal heiter, mal nachdenklich, stets aber mit der nötigen Prise Humor geäußert haben. Die musikalische Gestaltung umfasst Werke aus der Flötenliteratur vom Barock bis zur Romantik sowie auf Wunsch auch bekannte Lieder, die zum Mitsingen einladen.

 

Mit szenischen Lesungen mit Musik treten Angelica Marcard und Ricarda Streckel zudem gemeinsam mit Heike Vroom-Lescow als Trio KlangVers auf.

 

Zum Trio Klangvers geht es hier.

 

 

Programmübersicht

JETZT NEU IM PROGRAMM:

 

Wenn ich eine Motte wär...

 

Holler, boller, Rumpelsack - Heiteres und Adventliches

 

 

Vier Jahreszeiten

 

Frühling oder ...

"...es war, als hätt der Himmel..."

 

"Ein Sommerregen ist erfreulich...

...ein Regensommer ganz abscheulich"

 

Herbstlich bunt Gefärbtes

"Mit gelben Birnen hänget und voll mit wilden Rosen..."

 

"Es treibt der Wind im Winterwalde"

Das Winter-, Advents-, Weihnachtsprogramm

 

Weitere Programme

 

„Wie das Leben so spielt“

Humorvoller, lyrischer und besinnlicher Gang durch ein langes Leben; von der Kindheit bis zur Weisheit des Alters mit Gedichten und Geschichten von Wilhelm Busch, Heinz Ehrhardt, Robert Gernhardt, Mascha Kaléko u. a.

 

"Man ist ja von Natur kein Engel",  wusste schon Wilhelm Busch

Humorvolles und Wissenswertes rund um Wilhelm Busch und sein wohl berühmtestes Werk - Max und Moritz.

 

Unterwegs...

"...drinnen duften die Äpfel im Spind"

 

“Wenn Großmutter das wüsste..."

Heiteres und spannende Balladen

 

Liebe und so...

"...und konnten es einfach nicht fassen..."

 

nach oben